Systematische Theologie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Profil

Gestaltung der Lebensführung und der Lebenswirklichkeit in der Gegenwart

Ethische Theologie, wie sie am Lehrstuhl vertreten wird, verbindet im Rahmen der Systematischen Theologie die traditionellen Teildisziplinen Dogmatik und Ethik. Sie macht die Grundbestände des Christentums im Blick auf die Lebensführung und die Gestaltung der gemeinsamen Lebenswirklichkeit zum Thema. Historisch fundiert gilt ihr Interesse besonders der Bedeutung und den nötigen Umformungsprozessen christlicher Tradition in der Gegenwart. Um diese Umformungsprozesse zu verstehen, zu gestalten und kritisch begleiten zu können, zielt die ethische Theologie auf eine theologisch informierte Gesellschaftstheorie, nimmt aber auch die Kirchentheorie und die Theorie individueller Frömmigkeit in den Blick.

Die orientierende Kraft des christlichen Glaubens

Ethische Theologie beschäftigt sich dazu ebenso mit grundlegenden Fragen - etwa dem Verhältnis von Glauben und Wissen oder von religiöser Gewissheit und politischer Gestaltung, wie mit einzelnen Lehrstücken, die für die Lebensführung von hervorgehobener Bedeutung sind wie die Schöpfungslehre, die Anthropologie und die Ekklesiologie. Von diesen Grundlagen aus arbeitet sie die orientierende Kraft des christlichen Glaubens in den Themenfeldern der materialen Ethik heraus.

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

Schwerpunkte in Forschung und Lehre betreffen daher zum einen grundsätzlicher die Theorie von Kirche und Christentum in der Gesellschaft, zum anderen konkreter die Fragen von Ehe und Familie, von Reproduktionsmedizin und Bioethik, Natur und Technik, Medien, Politik und Gesellschaft sowie das diakonische Handeln der Kirche. Der enge Austausch mit der Sozialphilosophie und den Sozialwissenschaften, den Naturwissenschaften sowie den anderen Fächern der Theologie, besonders der Christentumsgeschichte und der Praktischen Theologie ist dabei selbstverständlich und unerlässlich.

  • Kontakt / Lageplan

    Die Fakultät ist sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. mehr