Systematische Theologie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Hendrik Meyer-Magister

Hendrik Meyer-Magister

Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim DFG-Projekt "Der Protestantismus in den ethischen Debatten der Bundesrepublik 1949-1989"

Aufgabengebiet

Forschung

Kontakt

Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

Raum: C 108
Telefon: +49 (0) 89 / 2180 - 6086
Fax: +49 (0) 89 / 2180 - 2359

Weitere Informationen

Vita

  • 2001 Allgemeine Hochschulreife
  • 2001-2002 Zivildienst
  • 2002-2003 Leibniz Kolleg Tübingen
  • 2003-2012 Studium der Evangelischen Theologie und Geschichte in Berlin und Stellenbosch, Südafrika
  • 2004-2012 Stipendiat des Evangelischen Studienwerks Villigst e.V.
  • 2008 Master of Divinity (Stellenbosch University)
  • 2012 Erstes kirchliches Examen (Evangelische Kirche von Westfalen), Bachelor of Arts (Humboldt-Universität zu Berlin)
  • 12/2012-05/2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Ethik von Prof. Dr. Reiner Anselm
  • seit 06/2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der interdisziplinären DFG-Forschergruppe "Der Protestantismus in den ethischen Debatten der Bundesrepublik Deutschland 1949-1989"

 

Publikationen

  • Renzension zu: Markus Vogt (Hg.): Theologie der Sozialethik, Freiburg i.Br. 2013, in: ZEE 59 (2015), 227f.
  • Individualisierung als Nebenfolge: Das Engagement des Protestantismus für die Kriegsdienstverweigerung 1949–1973, in: Mitteilungen zur Kirchlichen Zeitgeschichte 9 (2015), 173–182.
  • Individualisierung als Nebenfolge. Das Engagement des Protestantismus für die Kriegsdienstverweigerung in den 1950er Jahren, in: Christian Albrecht / Reiner Anselm (Hg.): Teilnehmende Zeitgenossenschaft. Studien zum Protestantismus in den ethischen Debatten der Bundesrepublik Deutschland 1949 – 1989 (RBRD 1), Tübingen 2015, 327–367.
  • Zusammen mit Rolf Schieder: Neue Rollen der Religion in modernen Gesellschaften, in: APuZ 63 (2013), H. 24, 28-34. Verfügbar unter: http://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/162404/religion-und-moderne
  • Lernen in der Identitätsfalle? Zur Zuschreibung sozialer Identität im interreligiösen Religionsunterricht, in: Theo-Web 11 (2012), H. 2, 168-183.
    Verfügbar unter: http://www.theo-web.de/zeitschrift/ausgabe-2012-02/
  • Luke's Story of Stephen's Stoning – Social Identity in Early Christian Historiography. A Case Study in Acts of the Apostles 6:1-8:3, Stellenbosch 2008. (Master Thesis)

 

Vorträge

  • Kommentar zum Vortrag von Thomas Widera: "Evangelische Kirche und Kriegsdienstverweigerung in der DDR" im Rahmen der Tagung "Protestantismus im geteilten Deutschland. Forschungsperspektiven" am 7. Juli 2015 an der Universität Göttingen.
  • Religon - Stütze des Abendlandes? Christliche Ethik in unserer Gesellschaft. Im Rahmen der "Sillensteder Gespräche" am 3. März 2015 im Ev. Gemeindehaus Sillenstede